Ausbildung und Perspektiven

Die ECOMA Maschinen GmbH ist ein kleines mittelständisches Unternehmen mit einem sehr kollegialen Betriebsklima. Um stets nach dem aktuellsten Wissensstand zu arbeiten, investieren wir in die regelmäßige Weiterbildung unserer Fachkräfte.

Ausbildung

Industriemechaniker/innen mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau

Für eine zukunftsweisende Branche wie den Maschinenbau ist es notwendig, qualifizierte Fachkräfte auszubilden. ECOMA Maschinenbau hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen aus der Region auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten. Darum haben wir uns schon 2002 dazu entschieden, unsere Erfahrungen weiter zu geben. So bilden wir mittlerweile seit mehr als 10 Jahren Industriemechaniker/innen mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau aus.

Industriemechaniker mit dieser Fachrichtung stellen Maschinen und Produktionssysteme her und halten sie in Stand. Anhand von technischen Zeichnungen montieren sie Bauteile zu Baugruppen und diese wiederum zu Maschinen und Anlagen. Die Bauteile werden maschinell und manuell bearbeitet. Bei der maschinellen Bearbeitung kommen sowohl konventionelle als auch CNC-Werkzeugmaschinen zum Einsatz.

Industriemechaniker der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau überprüfen Baugruppen direkt bei ihrer Fertigstellung ebenso wie die fertig montierten Maschinen an Prüfständen auf ihre Funktion hin und nehmen sie danach in Betrieb. Darüber hinaus führen sie regelmäßige Inspektionen durch und warten die Maschinen.

Die Ausbildungen beginnen jeweils zum Herbst. Die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre. Ziel ist die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis. Bei besonderer Eignung begleiten wir unsere Gesellen und Gesellinnen bis zu ihrer Meisterprüfung. Erwartet werden ein guter Schulabschluss, gutes mathematisches Verständnis und Interesse an technischen Aufgaben.

Bereits vor der Ausbildung wollen wir Jugendlichen dabei helfen, sich ein genaues Bild vom Beruf des Industriemechanikers zu machen. Schüler/innen haben deshalb die Möglichkeit, nach Absprache ein berufsorientierendes Schulpraktikum bei ECOMA Maschinenbau zu absolvieren.

Bei besonderem Interesse ist ein studienbegleitendes Praktikum auch für Studierende aus den Bereichen Maschinenbau, Verfahrens- und Produktionstechnik sowie anderen Ingenieurswissenschaften möglich. Inhalte des Praktikums können im Vorfeld mit dem Praktikumsbetreuer abgesprochen werden.

Bei Fragen oder für eine Bewerbung wenden Sie sich bitte an Herrn Jürgen Göbber unter 0421/84006-50 oder goebber@ecoma-weyhe.de.

Jürgen Göbber
Betriebsleiter

Impressum · Datenschutz · Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen